• Home
  • English
26.05.16

2016 EA Konferenz: „Innovating the Gutenberg Galaxis. The role of peer review and open access in university knowledge dissemination and evaluation“

Konferenz der EA European Academy of Technology and Innovation Assessment in Zusammenarbeit mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz am 26. und 27. Januar 2016

Die Forschungseinrichtung EA European Academy of Technology and Innovation Assessment veranstaltete am 26. und 27. Januar 2016 eine Konferenz zu den Themen Open Access und Peer Review. Die Tagung fand in Zusammenarbeit mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt.

Die zweitägige Konferenz untersuchte die sich verändernden Prozesse um „Peer Review“ und „Open Access“ in der Wissenschaft – insbesondere in ihren Auswirkungen auf die Wissensveröffentlichungs- und Evaluationspraxis an Universitäten. Der erste Konferenztag untersuchte die Rolle von „Peer Review“ für Qualitätssicherung in der Forschung und Effizienz in der Wissensproduktion. Der zweite Konferenztag wendete sich den Potentialen und Implikationen von „Open Access“ unter Berücksichtigung von Evaluations- und Qualitätssicherungskriterien in neuen Verbreitungswegen von Wissen zu. Die akademischen Vorträge beider Tage wurden von einem lokalen Praxis-Panel bestehend aus Mitgliedern der Leitungs- und Managementebene der Johannes-Gutenberg Universität, die in ihrer Alltagspraxis unmittelbar von den sich verändernden Prozessen im „Peer Review“ und „Open Access“ angefragt sind, eingeleitet, begleitet und zusammenfassend diskutiert. Die Konferenz wurde von zwei ‚COST Actions‘ der EU kofinanziert: „New Frontiers of Peer Review„ (PEERE, www.peere.org) und „Analyzing the Dynamics of Information and Knowledge Landscapes“ (KNOWeSCAPE, www.knowescape.org).

Programm

Onlinebroschüre

Conference review by A. Scharnhorst

Radiobericht

 

Organisation/Contact

Organisers:

  • Flaminio Squazzoni (University of Brescia, Italy, and Chair of COST Action PEERE “New Frontiers of Peer Review”)

  • Andrea Scharnhorst (Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences, The Netherlands, and Chair of COST Action KNOWeSCAPE “Analyzing the dynamics of information and knowledge landscapes”)

 For any queries, please contact Margret Heyen, EA European Academy, at event@ea-aw.de 

Co-funding

  • EU COST Action “Frontiers of Peer Review” PEERE

  • EU Cost Action “KnowEscape: Analyzing the dynamics of information and knowledge landscapes” KnowEscape

  • MDPI Open Acess Publishing MDPI

  • Seite empfehlen
  • PDF erstellen