• Home
  • English
30.09.16

Rubriken

EA European Academy

Die Abbildung zeigt eine Reihe von Menschen, die einem Vortrag zuhören.

Organisation/Gremien

Die EA European Academy of Technology and Innovation Assessment GmbH wurde am 11. März 1996 in der Rechtsform einer gemeinnützigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet.

Die Grundfinanzierung wird von den Gesellschaftern der EA European Academy, dem Land Rheinland-Pfalz und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) erbracht. Weiterhin wirbt die EA European Academy Drittmittel ein, zum Beispiel beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Darüber hinaus tragen Aufträge und Zuschüsse anderer Förderer zur Finanzierung der Projekte der EA European Academy bei.

Direktorin der EA European Academy (Wissenschaftliche Leitung und Geschäftsführung) ist Prof. Dr. Petra Ahrweiler. Stellvertretender Direktor ist Dr. Stephan Lingner.

Die Gesellschafterversammlung hat einen Geschäftsführenden Ausschuss gebildet, dem je zwei Vertreter der Gesellschafter angehören. Sie hat zudem einen Wissenschaftlichen Beirat berufen, der die EA European Academy bei der Erarbeitung von Forschungszielen und -projekten sowie bei der fachlichen Bewertung von Forschungsergebnissen unterstützt. Die Mitglieder der Projektgruppen werden in das Kollegium der Akademie berufen, das ein Forum des wissenschaftlichen Austauschs zu Themen im Aufgabenbereich der EA European Academy bildet.

Gesellschafterversammlung

Geschäftsführender Ausschuss