• Home
28.04.17

Wissenschaft und Freiheit: Wird der Klimawandel die Demokratie übertrumpfen?

Dienstag, 28. Februar 2017

Prof. Dr. Nico Stehr (Foto: Zeppelin Universität)

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen moderner Gesellschaften. Immer wieder kommen jedoch Stimmen auf, die behaupten, dass die Demokratie ungeeignet sei, um auf die massiven Folgen des Klimawandels zu reagieren, vor denen Politik und Gesellschaft stehen. Die Herausforderung besteht allerdings in dem Ausbau und nicht dem Abbau der Demokratie, plädiert Prof. Dr. Nico Stehr, Professor für Kulturwissenschaften an der Zeppelin Universität,  Friedrichshafen und Gastwissenschaftler an der EA European Academy. Zusammen mit dem Klimaforscher Hans von Storch verfasste er das bekannte Buch „Wetter, Klima, Mensch”.

Der Verein „Förderer der EA European Academy“ lädt Sie herzlich im Rahmen der 2. Ahrweiler Freiheitswochen zu folgender Veranstaltung ein:

 

Wissenschaft und Freiheit: Wird der Klimawandel die Demokratie übertrumpfen?

Prof. Dr. Nico Stehr

16. März 2017, 19:30 Uhr

Rathaussaal der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Im Anschluss an den Vortrag findet eine Podiumsdiskussion statt, bei der Sie die Gelegenheit haben, über das Thema „Klimawandel und Demokratie“ zu diskutieren. Neben Prof. Dr. Nico Stehr werden Dr. André Schaffrin, Dr. Ralf Schüle und Thomas Bloch an der Podiumsdiskussion teilnehmen.

 

  • Dr. André Schaffrin ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der EA European Academy und Leiter des Projekts EnAHRgie „Nachhaltige Gestaltung der Landnutzung und Energieversorgung auf kommunaler Ebene“.
  • Dr. Ralf Schüle ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertal Institut für Klima, Energie und Umwelt, welches erforscht, wie Übergänge in eine nachhaltige Gesellschaft gestaltet werden können. Herr Schüle beschäftigt sich insbesondere mit Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik.
  • Thomas Bloch ist Gründer von ewko [e:weko], einer Beratungsfirma im Bereich der Energiewendekommunikation. Herr Bloch bringt so die Energiewende vor allem auf kommunaler Ebene voran.

 

Vor und nach der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, die 3D-Modelle von Volker Schweisfurth, MeliesArt zu bewundern. Der Abend wird in geselligem Rahmen ausklingen. Der Eintritt ist kostenfrei. Wir freuen uns darauf, Sie im Rathaussaal der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler (Hauptstraße 116, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) begrüßen zu dürfen.