• Home
  • English
21.11.17

Forschung

Die wissenschaftliche Arbeit an der EA European Academy ist in interdisziplinären Forschungs-Verbundprojekten meist auf europäischer Ebene organisiert. Die Forschungsstruktur an der EA ist in vier Departments aufgeteilt:

InnoSEn: Netzwerkanalyse und Simulation von Innovationsdynamiken neuer Schlüsseltechnologien im Energiebereich

  • Förderung: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), 6. Energieforschungsprogramm, Förderaufruf Energiesystemanalyse

Nähere Informationen

EnAHRgie: Nachhaltige Gestaltung der Landnutzung und Energieversorgung auf kommunaler Ebene. Umsetzung für die Modellregion Kreis Ahrweiler

Weitere Informationen

IND_4.0: Industrie 4.0 in Mittel-, Süd- und Osteuropa aus Perspektive der Technikfolgenabschätzung und des Vision Assessment

  • Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF); Förderprogramm „Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung, Region Mittelost- und Südeuropa“ (MOEL-SOEL-Förderlinie)
  • Laufzeit: Jan. 2017 – Dez. 2018
  • Koordination: Dr. Stephan Lingner

Weitere Informationen

EIS: Enabling Innovation by Simulation – Simulation der Innovationsfähigkeit von Instituten außeruniversitärer Forschungseinrichtungen

  • Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Laufzeit: Oktober 2015–September 2018
  • Koordination: Dr. Michel Schilperoord

Nähere Informationen

ZIE: Analysen von Mehrebenen-Gestaltungsprozessen für zukünftige Energiesysteme als Grundlage für zukunftsfähige Innovationen im Energiebereich 

  • Förderung: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
  • Laufzeit: Juli 2014 – Dezember 2018
  • Koordination: Dr.-Ing. Bert Droste-Franke

Weitere Informationen

ENavi: Kopernikus-Projekt „Systemintegration“ Energiewende-Navigationssystem

  • Kooperationsprojekt
  • Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Laufzeit: September 2016 – August 2026
  • Rolle der EA: Assoziierter Partner
  • Ansprechpartner in der EA: Dr.-Ing. Bert Droste-Franke

Arbeits- und Themenschwerpunkte: Einbringen von Konzepten und Erfahrungen aus dem Regionalprojekt „EnAHRgie“.

Weitere Informationen

INOGOV: Innovations in Climate Governance: Sources, Patterns and Effects (FP7 ISCH COST Action IS1309)

  • Förderung: EU 
  • Laufzeit: Juni 2014–Juni 2018
  • Rolle im Projekt: MC Member (Managing Committee)
  • Arbeits- und Themenschwerpunkte: This Action will help build the capacity for innovating in climate governance by: identifying effective ways of stimulating and diffusing policy and governance innovations; building a stronger evaluation capacity to assess such innovations; and spreading usable knowledge in innovative ways such as via open access course materials.

Weitere Informationen