• Home
  • English
19.06.19

Rubriken

Weitere Informationen

Logo des Progress-Projekts

PROmoting Global REsponsible research and Social and Scientific innovation: ProGReSS

Ziel des EU- Projekts ProGReSS war es, das Europäische Konzept von verantwortungsvoller Forschung und Innovation (Responsible Research and Innovation/RRI) aus globaler Sicht zu reflektieren und zu vermitteln. Das Projekt profitierte dabei maßgeblich von seinem weltweiten Netzwerk aus beteiligten Partnern und beratenden Experten hinsichtlich 

  • dessen internationaler Abdeckung (Australien, China, Europa, Indien, Japan, Südafrika, USA),
  • der Einbeziehung relevanter Vertreter aus Hochschulen, internationalen Organisationen, Industrie, kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs), Nichtregierungsorganisationen (NROs), Politikberatung und Forschungsförderung, sowie
  • dessen interdisziplinärer Perspektive aus Computer- und Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Technikreflexion, Management, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Geschlechterforschung, Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften, Ethik, Medizin, Psychologie, Naturwissenschaften und Geografie.

Arbeitspakete der EA

Die EA European Academy war für 2 Arbeitspakete verantwortlich:

Work package 2: Innovation Systems

Work package 5: Case Studies

Interview with Prof. Dr. Ahrweiler on Responsible Research and Innovation

Internationale Partner

Weitere internationale Partner waren:

  • University of Central Lancashire, United Kingdom
  • Centre for Science, Society and Citizenship, Italy
  • Fundacion Tecnalia Research & Innovation, Spain
  • Institute of World Economics and Politics, Chinese Academy of Social Sciences, China
  • Illinois Institute of Technology, United States of America
  • Charles Sturt University, Australia
  • University of Cape Town, South Africa
  • The South African San Institute Trust, South Africa
  • Research and Information System for Developing Countries, India