• Home
  • English
16.12.18

Rubriken

Weitere Informationen

  • Laufzeit: 7/14 – 12/18
  • Förderung: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Analysen von Mehrebenen-Gestaltungsprozessen für zukünftige Energiesysteme als Grundlage für zukunftsfähige Innovationen im Energiebereich 

Die Energiewende findet in der Mitte der Gesellschaft statt. Gleichzeitig sind Kompetenzen in der Schaffung von Rahmenbedingungen über verschiedene administrative Ebenen verteilt. Des Weiteren haben einige ökonomische Akteure und Forschungsergebnisse Einfluss auf den Innovationsprozess in dem Bereich. Deswegen sind neben organisatorischen Aspekten natürlich vor allem technische, wirtschaftliche, umweltseitige und gesetzliche Aspekte für die Gestaltung der Energiewende zu berücksichtigen.

In diesem EA-Projekt, gefördert durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), untersuchen Forscherinnen und Forscher, wie zukunftsfähige Innovationen im Energiebereich unter Berücksichtigung relevanter Mehrebenen-Gestaltungsprozesse adäquat gefördert werden können. Dazu wird zunächst der etablierte Workflow für die Analyse von Dynamiken in Innovationsnetzwerken angewandt und um weitere für den Energiebereich relevante Analysemethoden ergänzt werden. Zusätzlich wird eine Infrastruktur zur adressatengerechten Darstellung komplexer Sachverhalte aufgebaut, die die gemeinsame Reflektion von Daten, Modellen und qualitativen Aspekten mit Wissenschaftlern, Experten, Interessenvertretern und Entscheidern ermöglicht. Mit Hilfe der eingerichteten Projektgruppe und transdisziplinärer Workshops soll das Instrumentarium schließlich zur Ableitung von Handlungsoptionen für die Gestaltung zukunftsfähiger Innovationen genutzt und auf Basis der ersten Anwendungserfahrungen weiter verbessert werden.

Happy Holidays