• Home
  • English
21.04.19

Zeitschrift Poiesis & Praxis

Die EA European Academy gibt in Zusammenarbeit mit dem Springer-Verlag Berlin eine internationale und transdisziplinäre Zeitschrift für Wissenschaftsethik und Technikfolgenbeurteilung heraus. Die Zeitschrift, erstmals im Jahr 2001 veröffentlicht, erscheint unter dem Titel "Poiesis & Praxis. International Journal of Ethics of Science and Technology Assessment" in englischer Sprache. Als Herausgeber zeichnet Dr. rer. nat. Stephan Lingner, stellvertretender Direktor der EA European Academy, verantwortlich, unterstützt von einem entsprechend der Aufgabenstellung der Zeitschrift international und multidisziplinär besetzten wissenschaftlichen Beirat.

Es erscheinen vier Hefte pro Band mit jeweils ca. 80 Seiten Umfang. Neben „Original Papers“ und Buchrezensionen werden in der Rubrik "Forum" auch kürzere Diskussionsbeiträge sowie Sammelrezensionen veröffentlicht. Darüber hinaus erscheinen in einzelnen Ausgaben Beiträge zu einem aktuellen Schwerpunktthema in der Rubrik „Focus“.

Derzeit werden das Profil, die Erscheinungsweise und die Organisation des EA-Journals an neue Erwartungen der Leserschaft sowie an veränderte institutionelle Gegebenheiten angepasst. In dieser Phase wird die Publikation der Zeitschrift bis zu ihrer erfolgreichen Neukonzeption ausgesetzt.

Artikelübersicht

Eine Übersicht der Artikel kann online eingesehen werden: 

http://www.springer.com/philosophy/ethics/journal/10202

Impressum

Editor-in-Chief und Managing Editor: Dr. rer. nat. Stephan Lingner, Dipl.-Geol.
E-Mail: stephan.lingner ea-aw.de

Wissenschaftlicher Beirat

  • Carl Böhret, Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Germany
  • Dieter Cansier, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Germany
  • Maurice A. M. de Wachter, European Association of Centres of Medical Ethics Waterloo, Belgium
  • H. Tristram Engelhardt Jr., Rice University Houston/Texas, USA
  • Dagfinn Føllesdal, Universitetet i Oslo, Norway
  • Peter Fricker, Universität Bern, Switzerland
  • Hauke Fürstenwerth, Bayer Innovation Beteiligungsgesellschaft mbH Leverkusen, Germany
  • Detlev Ganten, Max-Delbrück-Center for molecular Medicine Berlin, Germany
  • Willy Geysen, Katholieke Universiteit Leuven, The Netherlands
  • Gudela Grote, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Switzerland
  • Armin Grunwald, Forschungszentrum Karlsruhe, Germany
  • Margarethe Hofmann-Amtenbrink, Mat Search Pully, Switzerland
  • Heinrich Hofmann, École Polytechnique Fédérale Lausanne, Switzerland
  • Imre Hronsky, Technical University Budapest, Hungary
  • Andrzej Kiepas, University of Silesia Katowice, Poland
  • Dieter Klumpp, Alcatel SEL Stiftung Stuttgart, Germany
  • Klaus Kornwachs, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Germany
  • Helga Kuhse, Monash University Clayton (Victoria), Australia
  • Bernd Lutterbeck, Technische Universität Berlin
  • Peter Marburger, Universität Trier, Germany
  • Jürgen Mittelstraß, Universität Konstanz, Germany
  • Edgar Morscher, Universität Salzburg, Austria
  • Herbert Paschen, Office of Technology Assessment at the German Parliament Berlin, Germany
  • Alain Pompidou, Cochin Port Royal Paris, France
  • Jens G. Reich, Max-Delbrück-Center for molecular Medicine Berlin, Germany
  • Warren T. Reich, Washington DC, USA
  • Josef Reiter, Johann Gutenberg-Universität Mainz, Germany
  • Hans-Ludwig Schreiber, Universität Göttingen, Germany
  • Erich Schweighofer, Universität Wien, Austria
  • Kristin Shrader-Frechette, University of Notre Dame (Indiana), USA
  • Ruud Smits, Centre for Science and Innovationsmanagement Utrecht, The Netherlands
  • Gunther Tichy, Austrian Academy of Sciences Wien, Austria
  • Benedetto Vitiello, Bethesda, MD, USA