• Home
  • English
28.07.17

#EA-Kolloquium: Prof. Bruce Edmonds vom Centre for Policy Modelling (CFPM): "Modellierung von Innovation - einige Optionen von probabilistisch bis radikal", 30 Mai 2017, 10 Uhr

Montag, 22. Mai 2017

In der Regel überspringen die meisten Modellierungsansätze für Innovation die daran beteiligte Kreativität. In seinem Vortrag wird Professor Bruce Edmonds vom Centre for Policy Modelling (CFPM) einige der verschiedenen Optionen betrachten. Sein Vortrag lehnt sich an Margaret Bodens Analyse der Kreativität an (baut diese aber aus). Professor Edmonds wird vier Zugänge vorstellen und deren Umsetzung diskutieren (a) probabilistisch, wobei die „Innovation“ einfach einem unwahrscheinlichen Ereignis innerhalb einer bekannten Verteilung entspricht, (b) kombinatorisch, wobei Innovation ein Prozess der Suche nach der richtigen Kombination von vorhandenen Komponenten oder Aspekten ist, (c ) komplexe Pfadabhängigkeit, worin der Pfad zu jedem bestimmten Produkt ein komplexer Satz von Entscheidungen oder Schritten und nicht ableitbar ist, bevor er entdeckt wird und (d) radikal, wobei die Innovation uns dazu bringt, Dinge auf eine neue Art zu betrachten oder eine neuartige Dimension einzuführen, in welcher man evaluiert. Professor Edmonds wird ein Modell Dinge zu erzeugen aufzeigen, das eine komplexe Pfadabhängigkeit einführt. Professor Edmonds wird einige Wege, sich (d), der radikalste Option, anzunähern, diskutieren, und er wird eine zukünftige mögliche Forschungsagenda skizzieren.

Das Kolloquium findet von 10 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten der EA statt. Professor Edmonds wird seinen Vortrag auf Englisch halten. Weitere Informationen.