• Home
  • English
12.12.18

Über die Beziehungen zwischen nachhaltiger Entwicklung, Technologie und Kultur – Prof. Dr. Gerhard Banse am 26. Oktober Keynote-Referent bei der 11. EPIEM-Konferenz an der Technischen Universität Bukarest, Rumänien

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Prof. Dr. Gerhard Banse, EA-Wissenschaftler im Projekt IND_4.0, war im Rahmen der 11. Konferenz europäischer Professor*innen für Wirtschaftsingenieurswesen (EPIEM) am 26. Oktober Referent an der Technischen Universität Bukarest (UPB). Das zweite EPIEM-Treffen im Jahr 2018 widmete sich unternehmerischen, technologischen und pädagogischen Fragen mit Blick auf die Themenschwerpunkte Innovation, Nachhaltigkeit und Ethik. Herr Prof. Banse referierte als Keynote-Speaker über die Beziehungen zwischen nachhaltiger Entwicklung, Technologie und Kultur.  

In den letzten zehn Jahren hat die Forschung im Bereich der nachhaltigen Entwicklung (SD für Sustainable Development) die Interdependenzen zwischen SD und Technologie einerseits und SD und Kultur (in Bezug auf Anforderungen, Verknüpfungen, Konnektivität, Verhaltens- und Bildungsinhalte) andererseits immer stärker berücksichtigt. Herr Prof. Banse referierte über die Bedeutung der Kultur für die Technik, die Beziehung zwischen SD und Technologie und die Frage nach der kulturellen Vernetzung nachhaltiger Lösungen (meist technologiebasiert) in der heutigen Zeit.

EPIEM ist ein kollaboratives europäisches Netzwerk von Professor*innen auf dem Gebiet des Wirtschaftsingenieurswesens (IEM) mit dem Ziel der Förderung einer Zusammenarbeit zwischen IEM-Professor*innen in ganz Europa, um den Bereich des IEM zu verbessern.

Happy Holidays