• Home
  • English
12.12.18

Forschung

Prof. Dr. Gerhard Banse
Wissenschaftler: IND_4.0

Prof. Dr. Gerhard Banse

Prof. Dr. Gerhard Banse

EA European Academy GmbH
Wilhelmstraße 56
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

+49 (0) 26 41 973-300
+49 (0) 26 41 973-320

E-Mail versenden
Download vCard

Aufgaben in der EA European Academy

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt IND_4.0: Industrie 4.0 in Mittel-, Süd- und Osteuropa aus Perspektive der Technikfolgenabschätzung und des Vision Assessment

      Beruflicher Werdegang

      • seit 01/2017: Wissenschaftler an der EA European Academy
      • 2015–2016: Gastwissenschaftler an der EA European Academy
      • seit 10/1999: wissenschaftlicher Mitarbeiter im ITAS/KIT. Mitarbeit am Projekt „Global zukunftsfähige Entwicklung – Perspektiven für Deutschland“
      • seit 01/2012: Präsident der Leibniz-Sozietät, Berlin
      • seit 06/2000: Mitglied der Leibniz-Sozietät, Berlin
      • 06/2000: Bestellung zum Honorarprofessor für Allgemeine Technikwissenschaft der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
      • 03/2000: Ernennung zum Gastprofessor der Matej Bel-Universität Banska Bystrica, Slowakische Republik, Lehrstuhl Ethik und Ästhetik
      • 1996–1999: Gastwissenschaftler an der EA European Academy GmbH
      • Slowakische Republik, Lehrstuhl Ethik und Ästhetik
      • 1995: Präsident des Bundesverbandes NEUE URANIA e.V., Gesellschaft für Bildung, Wissenschaft und Kultur
      • 09/1988: Ernennung zum Professor für Philosophie der Akademie der Wissenschaften der DDR
      • 1992–1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an den Universitäten in Cottbus und Potsdam; zugleich Gastwissenschaftler-Aufenthalte an den Universitäten in Düsseldorf und State College, PA (USA) sowie am Kernforschungszentrum Karlsruhe und der Europäischen Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH
      • 1974–1991: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Philosophie der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin

      Ausbildung

      • 1981: Promotion zum Dr. sc. phil. an der Akademie der Wissenschaften der DDR, Fachrichtung Philosophie
      • 1974: Promotion zum Dr. phil. an der Humboldt-Universität zu Berlin, Fachrichtung Philosophie
      • 1965–1969: Studium der Chemie, Biologie und Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Potsdam

      Publikationen

      Auswahl

      • Banse, G.; Insausti, X. (Hrsg.): Von der Agora zur Cyberworld. Soziale und kulturelle, digitale und nicht-digitale Dimensionen des öffentlichen Raumes. Berlin: trafo 2018 (e-culture, Band 24)
      • Banse, G.: Nachhaltigkeit als Leitbild. Zu Interdependenzen von Nachhaltiger Entwicklung, Kultur und Technik. In: Banse, G.; Insausti, X. (Hrsg.): Von der Agora zur Cyberworld. Soziale und kulturelle, digitale und nicht-digitale Dimensionen des öffentlichen Raumes. Berlin: trafo 2018 (e-culture, Band 24)
      • Banse, G.; Cooperation with Middle and Eastern European Countries in the Field of Technology Assessment – Results and Experiences. A Short Overview. In: Zacher, L.W. (Hrsg.) Technology, Society and Sustainability. Selected Concepts, Issues and Cases. Berlin: Springer 2017, S. 223-235 (in Englisch)
      • Banse, G.; Fleischer, L.-G. (Hrsg.) Energiewende - Produktivkraftentwicklung und Gesellschaftsvertrag. 5. Jahreskonferenz der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften 2012. Berlin: trafo 2014. (Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Bd. 31)
      • Banse, G.; Grimmeiss, H. (Hrsg.) Wissenschaft - Innovation - Technologie. Berlin: trafo 2014 (Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Bd. 37)
      • Banse, G.; Reher, E.-O. (Hrsg.) Beiträge zur Allgemeinen Technologie. Berlin: trafo 2014 (Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Bd. 36)
      • Banse, G. Von der sozialen zur kulturellen Technikbewertung. Journal for interdisciplinary studies of science XXXVI(2014), S. 133–154 (in Polnisch)
      • Banse, G. Sicherheit. In: Grunwald, A. (Hrsg.): Handbuch Technikethik. Stuttgart: Metzler'sche Verlagsbuchhandlung 2013, S.12–27
      Happy Holidays